Flüge

Info & Buchung

Rundflüge werden nur bei schönem Wetter durchgeführt. Selbstredend kann ein klarer und ruhiger Himmel leider nicht bestellt werden. Eine denkbare Lösung lautet Spontanität. Einfach kurz anrufen, und eventuell geht's gleich los.

 

030 / 847 287 22

FAQ Rundflug

In aller Regel beträgt die Flughöhe ca. 600 Meter. Einerseits ist die Höhe mehr als ausreichend um sich "Vogelfrei" zu fühlen, andererseits sind die vielen kleinen Details am Boden immernoch gut zu erkennen.

Speziell während der Sommer-Saison ist eine erfrischende Brise genau das Richtige. Die Temperatur in einer Höhe von 600 m unterscheidet sich kaum von der am Boden. Was den Unterschied ausmacht ist der Wind. Der Jahreszeit entsprechende Kleidung genügt völlig, denn wir haben winddichte Overalls parat.

Jeder ist vor dem "Jungfernflug" aufgeregt. Die kürzeste machbare Runde beträgt vier Minuten. Erfahrungsgemäß wandelt sich die anfängliche Anspannung nach 5 Minuten in pure Freude. Die Überwindung von Ängsten ist ein Hauptgrund, weshalb der Himmel und die Freiheit gerne gleichgesetzt werden.

Es gibt drei gute Gründe, warum ein Helm getragen werden muss. Sicherheit, Windschutz, sowie das im Helm integrierte Intercom, über welches sich Pilot und Passagier verständigen.

Spätestens nach einer viertel Stunde haben Sie sich an die luftige Umgebung gewöhnt. Mit dem in Kopf und Magen gewonnenen Selbstvertrauen können Sie spezielle Manöver nachfragen. Der Pilot wird Ihnen das Thema Gravitation mit Sicherheit gerne praktisch illustieren.

Eine Änderung des Kurses ist nicht nur möglich, sondern auch empfohlen. Sehenswürdigkeiten und Landschaft können jederzeit angeflogen werden. Gegenteilig stellen farbenfrohe Ballons oder spektakuläre Wolkenformationen flüchtige Phänomene dar. Die Chance auf einen einmaligen ästhetischen Genuß sollte man keinesfalls ungenutzt "verfliegen" lassen.

Die vorgeschriebene Versicherung ist im Preis des Rundfluges inbegriffen.

Potsdam

 

Überblick

Potsdam ist die ehemalige Hauptstadt Preussens. Schloss "Sans Souci" ("Ohne Sorge") wird gerne und häufig als das deutsches Gegenstück zu Versailles bezeichnet. Die UNESCO Kulturerbestätte ist in eine herrliche Seenlandschaft eingebettet.


Start & Landung:

Airport Saarmund

Flugzeit:
30 min / 60 min / 90 min

Preis:
€ 80,- / € 140,- / € 200,-

 

Photographie & Video

Wing-Cam an Board:

Unsere Airtrikes sind mit Flügel-Kameras ausgestattet. Die Aufnahmen aus spektakulärem Blickwinkel werden wunschgemäß entweder per E-Mail oder per Post verschickt.

Video-Cam an Board:

Mitgebrachte Video-Kameras sollten mit dem "Stativ" am Steuerbügel verbunden werden. Somit werden die Filme weniger wackelig, und die Aussicht wird im "Original" genossen.

 

Sehenswürdigkeiten

 

Sans Souci

Die Deutsche UNESCO-Kommission beschreibt die Welterbestätte wie folgt: "Schloss und Park von Sanssouci, oft als "preußisches Versailles" bezeichnet, sind eine Synthese der Kunstrichtungen des 18. Jahrhunderts in den Städten und Höfen Europas. Das Ensemble ist ein herausragendes Beispiel von Architekturschöpfungen und Landschaftsgestaltungen vor dem geistigen Hintergrund der monarchistischen Staatsidee."

 

Mehr Informationen:

 

http://www.unesco.de/303.html

http://de.wikipedia.org/wiki/Sanssouci

 

 

Potsdamer Parklandschaft

Die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten zur Potsdamer Parklandschaft: "Fast über vier Jahrhunderte hinweg schufen die besten Künstler ihrer Zeit im Auftrag der brandenburgisch-preußischen Herrscher ein faszinierendes Ensemble von Schloss- und Gartenanlagen in der Residenzstadt Potsdam. Die Schlösser und Gärten in Potsdam vereinigte der Gartengestalter Peter Joseph Lenné im 19. Jahrhundert zu einer von Sanssouci bis zur Pfaueninsel in Berlin reichenden Gartenlandschaft."

 

 

Mehr Informationen:

 

http://www.spsg.de/index_32_de.html